Über Rhein und IJssel in die Niederlande - und zurück
Ostertörn 2005

Reisebericht von Karl-Heinz Czierpka

Etappe 1: Von Rünthe bis nach Zwolle

Übernachtung auf der Geldersen IJssel - diesmal im Recreatiepark De Scherpenhof (Slogan: Een Paradijs aan de IJssel), der Jachthafen Terwolde bei Kilometer 952. Es gibt breite (etwas kurze) Boxen mit Kunststoffstegen und "Kinderklampen" - doch mit ein bisschen Fummeln bekommen wir unsere Leinen fest. Alles eher für kleinerer Boote im Daycruiser-Format ausgelegt aber auch für größere Schiffe machbar!

Das Becken ist zur IJssel hin offen und daher nicht ganz schwellfrei, aber die vielen vorgelagerten Stege dämpfen die Wellen und die Bootsbewegungen sind daher sehr maßvoll. Ansonsten bietet die etwas in die Jahre gekommene Anlage selbst in der Vorsaison alles, was man von einem Recreatiepark erwartet: Sauna, kleines Schwimmbad, Spielhölle, Hotel, Supermarkt, ein "gutes" Restaurant ("gut" was Ambiente und Preis angeht, getestet haben wir es nicht). Wir haben die "Snackbar" vorgezogen. Ansonsten gibt es rund um das Zentrum jede Menge Stellplätze für Wohnwagen und Mobilheime. Im Sommer kann man im Freibad mit Sandstrand schwimmen und auch surfen ist hier möglich, die Kinder können sich im Trampolin-Springen üben.

Vorbei geht es am Yachthafen Wijhe nicht gerade die erste Adresse für eine Übernachtung, Schwell, kaum Komfort und mit Blick auf diese Attribute eigentlich zu teuer, auf der Übernachtungsseite finden sich mehr Informationen!

Über das Zwarte Water geht es gleich weiter nach Giethorn - denn wir haben eine Verabredung!

weiter geht´s zur nächsten Etappe

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia.