Über Rhein und IJssel in die Niederlande - und zurück
Ostertörn 2005

Reisebericht von Karl-Heinz Czierpka

Etappe 2: Friesland und Marknesse N.O.P.

Die Doeraak ist ein hervorragendes Schiff für Famien mit kleinen Kindern - innen riesig und ´rausfallen ist nicht, das verhindert die hohe Bordwand - Lea und Schwesterchen Lucy sind daher sicher untergebracht.

Die Golden Boy im Anlauf auf die Brücken in Echtenerbrug. Lea lugt aus dem Cockpit und Katja steht am Bug, 1,40 Euro für den Holzschuh des Brückenwärters warten. Apropos Brückengeld: 1,40 ist ja schon fast eine Discount-Brücke, bis hin zu 2 Euro gingen diesmal die Preisvorstellungen der Brückenbetreiber. Friesland, wo soll das enden?

Der passende Gegenschuss - im Vorbeifahren macht Thomas ein letztes Foto.

Hier in Echtenerbrug trennen sich unsere Wege, letztes Winken an der Brücke und dann verschwindet die Golden Boy auf das Tjeukemeer in Richtung Joure. Das waren schöne anderthalb Tage. Wir tanken noch bei Yachtcharter Turfskip und frischen alte Kontakte auf. Letztlich waren es die guten und preiswerten Boote von Pieter Wind, mit denen wir über Jahre Frieslands Wasserwege erkundet und unsere Fähigkeiten als Skipper trainiert haben. Tja, diese sorglose Zeit ist vorbei: Ankommen, ein sauberes Boot in technisch einwandfreiem Zustand vorfinden und losfahren, bei Problemen: Ein Anruf und Turfskip hilft. Das alles müssen wir jetzt selbst drauf haben. Chartern hat eben auch Vorteile!

Informationen über Echtenerbrug

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia.