Sommertörn 2005 - Niederlande Nord-West

Etappe 1: Von Rünthe nach Friesland

Bericht von Karl-Heinz Czierpka

Das Clubrestaurant thront hoch oben auf dem Deich, eine lange Brücke verbindet es mit den Steigern und auch die hohen Stahlmasten zeigen deutlich, was hier wassermäßig noch drin ist.

Oben von der Terrasse hat man einen tollen Blick auf den Hafen und, hinter dem ersten Deich, auf den Rhein. Hier lässt es sich gut sitzen, zumal die Küche sehr gute Hausmacherkost bietet, futtern wie bei Muttern ist die Devise.

Für mich ist das heute Abend ein kapitales Zigeunerschnitzel mit leckeren Bratkartoffeln und - das letzte Mal für einige Zeit - ein richtig gut gezapftes Pils. Ist zwar ein Königs-Pilsener, aber selbst das ist um einiges besser als das, was unsere Nachbarn mir in den nächsten Wochen als Pils verkaufen werden. Diese schnell gezapften Getränke in den Niederlanden, einmal mit dem Abstreicher drüber und dann auf den Tisch - das ist wirklich eine Schande und hat den Namen "Pils" nicht verdient. Wahrscheinlich nennen sie es deshalb auch "Pilsje"....

Danach ist für mich noch technischer Dienst angesagt. Morgen geht es auf den Rhein, da sollte der Motor vorher noch einmal überprüft werden: Motoröl, Wendegetriebe, Kühlwasser, Keilriemen, Seewasserfilter - alles wird einer genauen Inspektion unterzogen. Ein Motoraussetzer in strömendem Gewässer bei starkem Berufsverkehr - nicht auszudenken.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia.