Mit der Store Baelt durch die Waddenzee

Kapitel 1: Vorbemerkung und Start

Und schon haben wir gewendet, das Schiff liegt nun auf dem Steuerbord-Bug - und die Krängung ist noch stärker geworden. Aber die Schräglage macht auf Deck niemandem mehr etwas aus, selbst die Kandidaten für Seekrankheit sind putzmunter und ich will es schon jetzt verraten: Obwohl der Wind erheblich stärker und die Wellen noch höher waren als bei der ersten Fahrt: Niemand hat die Fische gefüttert oder war auch nur annähernd davor.

Auch die Yachten liegen gut am Wind, erschreckend nur, dass sie mittlerweile in den Wellentälern verschwinden, sind den die Wellen schon so hoch?

Sind sie, denn unbemerkt hat der Wind deutlich zugenommen und es geht so richtig die Post ab! Wunderbar, wie die Store Baelt am Wind liegt, wirklich ein Schiff mit sehr guten Segeleigenschaften.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum aufgeführten Grundsätze.