Mit der Store Baelt durch die Waddenzee

Kapitel 1: Vorbemerkung und Start

Jetzt bedeuten Wenden natürlich richtig viel Arbeit, denn alle Segel sind gesetzt und die Manöver müssen zügig gefahren werden, bei soviel Wind kann das Schiff zwar in der Wende nicht hängen bleiben, aber dafür geht es mit der Nase so schnell durch den Wind, dass zum Beispiel die Backstag-Crew Probleme bekommt, die neue Backstag schnell genug durchzusetzen.

Aber für so richtige alte Seebären ist das alles kein Problem, eigentlich haben wir uns das doch alle erhofft: Anständig Wind und richtig gute Wellen, damit das Schiff mit der Nase voll ins Wellental schießt und dann wie mit dem Fahrstuhl wieder nach oben kommt. Geiiil!

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum aufgeführten Grundsätze.