Mit der Store Baelt durch die Waddenzee

Klassenfahrt 2005 auf einem Großsegler

Bericht von Karl-Heinz Czierpka

Kapitel 2: Der große und der kleine Hunger

Es gibt mal wieder was auf die Gabel - bei einem Segeltörn ist praktisch immer eine Gruppe damit beschäftigt, irgend etwas Essbares vorzubereiten oder die Spuren dieses Tuns zu beseitigen.

Segler haben immer Hunger - und das nicht zu knapp. Darum müssen die Stullen auch immer gut belegt werden, daumendicke Scheiben, egal von was, sind das absolute Minimum.

Kochen für 30 verwöhnte Kids mit dem Hang zu Fast-Food - für viele eine absolute Horrorvorstellung. Da sind zum einen die Beschränkungen durch das Schiff, denn eine Kombüse ist keine Hotelküche. Zum anderen gibt es Vorgaben durch das Tidenrevier, es besteht immer die Möglichkeit, ungewollt trocken zu fallen und dann für viele Stunden fest zu sitzen. Also ist immer irgendwo ein Gericht in der Hinterhand für solche Fälle (bei uns Nudeln mit Schinken in einer Sahnesauce - lagerfähig und fix gemacht).


Lea bei der Essensausgabe - Reis oder Nudeln oder was?

weiterlesen

1 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum aufgeführten Grundsätze.