Mit der Store Baelt durch die Waddenzee

Kapitel 2: Der große und der kleine Hunger

Und auch dem Skipper schmeckt es - Andrea und Heine sowie Maat Jörg fanden unser Essen gut - Andrea habe ich schon einmal als Maatin erlebt, auf einem sehr schönen Wochenendtörn auf der Wilhelmina. Hier auf der Store Baelt ist sie aber "ganz privat", denn eigentlich fährt sie selbst als Skipperin, hat Urlaub und begleitet nun ihren Freund Heine, dem wiederum die Store Baelt gehört. Beide zusammen arbeiten im Augenblick daran, für die Store Baelt die Ostseezulassung zu bekommen. Das ist ihre gemeinsame Zukunft an der sie engagiert und mit viel Einsatz auch finanzieller Art arbeiten! Für uns auf jeden Fall sehr beruhigend, zwei ausgebildete Skipper an Bord zu haben.

Und danach wartet der Abwasch - für eine Hauptmahlzeit muss sich die Gruppe schon mal so um die drei Stunden Zeit nehmen vom ersten Schnitt in die Zutaten bis zum letzten Trockenwischen der Küchenarbeitsplatte, dafür erwischt es hier aber jeden nur einmal. Allerdings hat eigentlich jeder an jedem Tag irgendetwas zu tun - Frühstück, Imbiss oder eben warmes Essen, Einkaufen, Salon und Gänge fegen sowie den Abfall entsorgen und - natürlich sehr beliebt - Duschen und Toiletten säubern. Geregelt wird dies über einen Dienstplan, der meist abends gemeinsam aufgestellt und dann ausgehängt wird. Dabei werden zunächst die Freiwilligen berücksichtigt. Meldet sich allerdings für eine Arbeit niemand, zieht wie im Bundestag die Liste, auf der alle geleisteten Einsätze für das Wohl der Gruppe aufgeführt werden. Dieses System hat sich bisher auf mehreren Fahrten gut bewährt. Bis zuletzt melden sich viele Schüler freiwillig, man weiß ja nie, ob nicht noch eine schlimmere Arbeit kommt.....

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum aufgeführten Grundsätze.