Mit der Store Baelt durch die Waddenzee

Kapitel 2: Der große und der kleine Hunger

Selbst im sicheren Hafen kann ein unsicherer Tritt beim an Bord gehen den Sturz ins Wasser bedeuten - und das bei Dunkelheit, in Gezeitengewässern auf langen Leitern oder Treppen bei Schiffen die im Päckchen liegen - gefährlich! Ich habe einfach meine Verantwortung aber auch meine Haftung als Leiter einer solchen Veranstaltung deutlich gemacht und jeglichen Alkoholgenuss für die gesamte Gruppe inkl. der "pädagogischen Leitung" verboten. Natürlich habe ich nicht versäumt, die Vielfalt der Konsequenzen von Klassenkonferenz bis hin zum vorzeitigen Abbruch der Fahrt zu schildern und mir ein entsprechendes Schreiben von den Eltern gegenzeichnen lassen. Erfolgreich? Ja, bis auf einen minderschweren Fall ist niemand aufgefallen und es gab daher keinen Ärger, der die schöne Fahrt überschattet hätte.

Ein witziges Erlebnis aber hatten wir: Kommen doch beim Schlendern auf Terschelling direkt vor uns zwei Schüler aus einem Sprit-Laden. Einer, nennen wir ihn Peter Bruno (damit ist jede Ähnlichkeit vermieden, einen so blöden Namen gibt es wohl gar nicht), mit großem Rucksack. Klar, dass wir ihn ansprechen und nett fragen, ob wir denn mal einen Blick in sein Gepäck werfen dürfen. Großzügig wird uns das gestattet und wir können kaum glauben, was wir da sehen: Überrascht ziehen wir ein ausgewachsenes Six-Pack einer einheimischen (also niederländischen) Billig-Biermarke ans Licht des Tages!!! Ooops, Peter-B., was ist denn das? P.B., nicht doof und erst recht nicht auf den Mund gefallen: "Das wollte ich doch meinem Vater mitbringen". Na, und unseren Vorschlag, das wertvolle Geschenk bis zur Abreise in unsere Obhut zu nehmen (könnte ja unterwegs wer weiß was passieren....) wird dankend angenommen. Abends dann auf dem Boot bekomme ich bei meinem Gesprächsversuch: "P.B., bring doch deinem Paps nächstes Mal ein richtig gutes niederländisches Bier mit, zum Beispiel Grolsch" die entwaffnende Antwort "Nee, Grolsch mag ich nicht" - nun ja, soweit Peter-Bruno (Name frei erfunden, jede Ähnlichkeit mit tatsächlich lebenden Personen ist rein zufällig und absolut nicht beabsichtigt).


Skatrunde - nee, Alica ist dabei, dann wird´s wohl Doppel,kopf gewesen sein...

weiter geht´s - wir wollen die nächste Insel anlaufen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum aufgeführten Grundsätze.