Mit der Store Baelt durch die Waddenzee

Kapitel 3: Auf ins Watt

Der Wind drückt das Boot derweil weg vom Strand, Heine hält es weiter fest und Jörg kümmert sich schon mal um den Motor. Ute entscheidet: Sie will mit den Schülern das Essen vorbereiten - doch noch bevor sie einsteigen kann ist das Boot plötzlich schon weg.

Irgendwie ist die Leine los und das Boot wird gleich vom Wind weggetrieben. Nicht weiter schlimm, Jörg ist ja an Bord, der muss nun nur noch den Außenborder starten. ABER DER SPRINGT NICHT AN!!!! WAS NUN???

Wir stehen am Strand und können nicht helfen, denn Jörg bekommt den Quirl nicht ans Laufen. Was immer er auch versucht, das Ding will nicht. Der Wind hat das Boot schon ein ganzes Stück abgetrieben, auch Jörg sieht nun die Gefahr und springt ins Wasser in der Hoffnung, noch Boden unter den Füßen zu haben. Doch die Hoffnung trügt - das Opfer ist vergebens. Mit Schwierigkeiten kommt Jörg wieder an Bord, die Kinder haben den Ernst der Lage noch gar nicht richtig erfasst und merken erst jetzt, dass das, was da abläuftt, kein Spiel mehr ist! Endlich fassen sie beherzt zu und helfen Jörg an Bord. Das ist zumindestens geschafft.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum aufgeführten Grundsätze.