Brücken? Ich liebe Brücken!

Etappe 1: Von Henrichenburg nach Sneek

Nicht nur für Kinder: Das ist die Seite mit der Maus!

Die Maus, Wächter des Bootes, hat es sich auf der neuen Kabelabdeckung bequem gemacht. Von hier kann sie auch besser sehen als von ihrer alten Position, hier hat sie alles im Blick und kann es später allen erklären! Die Maus ist nicht mehr die jüngste, 2004 ist sie zu mir gekommen, damals hatten wir eine Segelfahrt mit der Klasse vorbereitet und der wdr hat uns mit den entsprechenden Devotionalien versorgt damit sich die Kinder aus dem Ruhrgebiet auch im Ausland wohlfühlten - mehrere Mäuse waren dabei. Und seit dieser Zeit begleitet sie mich auf allen meinen "Seereisen". Als Institution und Erklärer der Nation ist sie schon älter. Der wdr wirbt in diesen Tagen mit ihrem 40jährigen Dienstjubiläum! Herzlichen Glückwunsch kleine Maus!

Auch in der Nacht macht sie es sich dort gemütlich: Die Kontroll-Einheit des Victron Umformers hat es ihr anscheinend angetan. Da kann man sich aber auch genüsslich hinkuscheln - zugedeckt mit der Fahne des künftigen Deutschen Meisters schläft es sich natürlich besonders gut. Sie bleibt selbst im Schlaf der unverschütterliche Optimist, wahrscheinlich träumt sie gerade davon dass Kagawa das Siegtor schießt - diese Maus....

Und was macht der reale BVB? Gestern war ein guter Tag für den Stadtbezirk und für Dortmund und eigentlich für alles - gestern noch haben wir das neue Trainingszentrum des BVB eingeweiht - in meinem Stadtbezirk! Seit sie hier bei uns trainieren sind sie richtig gut geworden (sagen wir immer). Ob sie nun auch Meister werden - das fragen wir uns alle und IHN fragen es alle - das ist SEIN Blick bei der M-Frage. Unser OB hat es diplomatisch umschrieben: "Egal ob ihr Meister werdet oder nicht - Hauptsache ihr steht am Ende der Saison auf Platz eins der Tabelle, das würde uns schon reichen". Leider muss ich während der Fahrt nach Sneek am Radio mit anhören dass der HSV ein Unentschieden erwzingt und Verfolger Bayer gegen St. Pauli wie erwartet drei Punkte holt - jetzt wird es eng, jedenfalls wenn man sich an zweistellige Abstände gewöhnt hat. Aber das wäre doch ein tolles Signal an Fußballdeutschland: Der BVB wird Meister, Schalke siegt in der Champions-League* (Glückwunsch in die verbotene Stadt - wie ihr Inter überrollt habt, das war ein spannendes Spiel, sage sogar ich als Nicht-Fußball-Fan und ich gestehe dazu: Ich habe es gesehen - und schlimmer: Ich habe mitgefiebert...) und die Duisburger Zebras holen sich den DFB-Pokal - alle drei Pötte da wo der Fußball zu Hause ist! Und im nächsten Jahr weihen wir alle zusammen das DFB-Fußballmuseum ein - in Dortmund, im Herzen der Stadt, dafür haben wir ein echtes Filet-Grundstück gleich am Hauptbahnhof zur Verfügung gestellt! So verrückt sind wir eben...

*erledigt sich dann leider zwei Wochen später in Old Trafford - selbst die B-Mannschaft von ManU ist eben doch eine andere Liga...

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0