Brücken? Ich liebe Brücken!

Etappe 4: Veendam, nix als Veendam und trotzdem jede Menge...

Das Winschoterdiep führt durch ein riesiges Industrie-Revier - hier hat sich alles am Wasser niedergelassen was auf Transportwege angewiesen ist. Viele Werften, Containerterminals, aber auch Kleingewerbe. Bei einem Autohändler steht er auf dem Hof, hoch oben auf einem Autotransporter - ein R4. Da kommen gleich wieder Erinnerungen hoch, das war unser erstes gemeinsames Auto, als Neuwagen gekauft, knallrot und als GT mit einem sparsamen Motor ausgestattet, schließlich kostete das Benzin damals schon stolze 60 Pfennig, da konnte man schon durch einen Motor eine Menge Geld sparen. 60 Pfennig für einen ganzen Liter! Beim letzten tanken waren es 1,51 pro Liter, Euro statt DM - schreibe ich einfach mal auf damit ich in fünf Jahren darauf verweisen kann wenn der Liter 2,50 kostet...

Frühstück während der Fahrt - es gibt diese unschlagbaren Croissants von Albert Heijn - Roombotter, ganz zart innen aber außen knusprig, so knusprig dass beim Reinbeißen kleine krosse Stückchen absplittern und durch die Gegend fliegen und ich habe verschwenderisch meine neue Lieblingsmarmelade aufgestrichenm, besser: aufgelegt: Badische Kirsche von Mövenpick - dafür lasse ich alles stehen.

weiterlesen

1 | 2 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0