Sommertörn 2011 - Wir machen rüber - ab in den Osten

Prolog: Erst mal hinkommen sprach der Alte - Von Henrichenburg nach Magdeburg

Minden, Wasserstraßenkreuz, die alte Schachtschleuse - auch hier wird gebaut. Es gibt eine neue Schleuse, überall werden die Wasserstraßen für die Aufgaben der Zukunft "ertüchtigt"

Fahrt über die Weser und Blick in Richtung Porta Westfalica - hier bricht die Weser durch das Wiehen- und Wesergebirge und hat die Westfälische Pforte gebildet, seit 2006 ein Nationales Geotop! Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal ist gut zu erkennen!

Hafenanlagen am MLK - das sind meistens nur einfach Spundwände am Kanal. Selbst große Häfen wie Hannover und andere bestehen aus Verbreiterungen des Kanals mit den entsprechenden Verladeanlagen. Hafenbecken sind eher die Ausnahme. Der hier abgewickelte Verkehr ist dagegen gewaltig. Überall liegen Frachtschiffe, werden Tanker entladen, wird manövriert - die vielen Wendebecken sind daher mehr als notwendig.

Porta Westfalica in duftigem Graublau - kaum zu ahnen am Horizont - Blick zurück in Richtung Minden.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0