Sommertörn 2011 - Wir machen rüber - ab in den Osten

Etappe 5: In Schwerin und um Schwerin herum

Wir sind mit dem Fahrrad unterwegs zum Paulsdamm und ich muss an dieser Stelle meine Aussage ("flaches Land") deutlich korrigieren: Es geht ganz schön bergauf und man hat einen weiten Blick auf den Innensee, leider gegen die Sonne - aber immerhin war uns die Sonne ja hold, im Sommer 2011 keine Selbstverständlichkeit. Eine schöne Radtour übrigens, am Ziel lockt die nette Gastronomie am Paulsdamm, siehe unten.

Der kleine Hafen mit Gaststätte am Pausdamm. Hier ist der Schweriner See durch ene natürlich Bodenwelle in den Innen- und den Außensee geteilt, über den aufgeschütteten Damm führt heute die B104. Auch die Gastronomie ist geteilt. Ein großer "SB-Bereich" für die zahllosen Rad- und Bootsfahrer die nur mal kurz eine Currywurst (lecker!) essen und dann weiter wollen und der Bedienbereich für jene, die sich etwas mehr Zeit nehmen können. Alles sehr schön arrangiert, man sitzt am Wasser des Durchstichs mit tollem Blick auf den inneren See. Das kleine Hafenbecken ist nicht sehr tief, ich hätte mich einige Tage später beim Wenden mit dem Boot beinahe festgefahren, also Wahrschau!

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0