Pfingsten 2012 im Münsterland

Und wieder aufs Rad - schöne Pättkes durch Wald und Feld. Münsterland eben. Es geht heimwärts, zurück an die Alte Fahrt. Da ist sie schon von weitem zu sehen...

Eisenbahnbrücke Lüdinghausen. Auch von Land aus ein echter Hingucker. Als der 1899 eröffnete DEK in den Neunzehnhundertzwanziger Jahren dem gestiegenen Verkehr angepasst werden musste baute man an vielen Stellen neue Fahrten, so auch in Lüdinghausen. Enge Kurven wurden auf diese Weise glatt gebügelt, Stellen an denen der Kanal gar nicht verbreitert werden konnte umgangen. In der Alten Fahrt Lüdinghausen liegen wir an diesem Pfingstwochenende.

Da an dieser Stelle die Eisenbahnlinie Dortmund - Gronau - Enschede von der neuen Fahrt gekreuzt wird musste eine Eisenbahnbrücke her. Zusätzlich musste der Damm erhöht werden, die Erdmassen dazu gewann man in unmittelbarer Nähe: Der Klutersee ist dadurch entstanden. 1937/38 schließlich wurde die Fachwerk-Brücke gebaut. Ihre Konstruktion ist einmalig und heute ist sie die einzige noch erhaltene Fistbalkenbrücke in Ganzstahlbauweise, daher steht sie unter Denkmalschutz. Für mich eine der schönsten Brücken am DEK, herrliche Nieten-Konstruktion und ein wunderbarer Kontrast zu den neuen völlig gesichtslosen Einheitsbrücken die uns der Ausbau der letzten Jahre gebracht hat. Gut zu erkennen: Durch den dreieckigen Querschnitt ist unten neben dem Gleis recht viel Platz - wir werden gleich sehen wozu er "genutzt" wird....

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0