Pfingsten 2012 im Münsterland

...vom unerbittlich heranrasenden Zug erfasst zu werden. Denn während der erfolgreich ins Wasser platschende Hüpfer eintaucht donnert oben der Regio-Sprinter nach Dortmund laut dröhnend über die Brücke, die ungeheuren Möglichkeiten dieses wunderbaren Resonanzkörpers voll ausschöpfend. Was von unten nicht zu sehen ist: Durch den dreieckigen Querschnitt gibt es im Bereich des Geländers sehr viel Platz, es besteht absolut keinerlei Gefahr durch den Zug und also gibt es keinen Anlass, ihm durch den Sprung entkommen zu müssen.

Aber es sieht so aus und die tollkühnen Springer werden vom Fachpublikum beklatscht und von der äußerst zahlreich erschienenen Damenwelt bewundert. Dann und wann fährt die Wasserschutzpolizei sporadisch vor, manchmal unterstützt durch die Kollegen der Landabteilung und räumt auf. Danach ist für ein paar Stunden Ruhe.

Die Hinterlassenschaften der spontanen Feten allerdings wird wohl der nächste Sturm aufräumen müssen - da sind unsere Heranwachsenden anscheinend überall gleich!

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0