Berlin - Sommertörn 2012

Etappe 1: Erst mal hinkommen

Das Kreischen kenne ich doch, darum ist die Kamera schnell zur Hand. Air Berlin im Landeanflug über dem DEK. Anflug auf Münster-Osnabrück direkt über das Wasser. Dieser Flughafen liegt so wie ein Flughafen liegen sollte: zwischen Kuhweiden und Kartoffelfeldern im Niemandsland. Sicher werden auch hier Menschen durch den Fluglärm belästigt aber die Zahl ist im Vergleich zum Dortmunder airport 21 doch deutlich geringer. Die Ziffer 21 soll auf die Zukunftsfähigkeit des Regionalflughafens hinweisen. Kleine Anekdote am Rande: während der Fußball-WM 2006 soll ein japanischer Tourist ehrfürchtig gefragt haben wo denn die 20 anderen Flughäfen Dortmunds sind...
*Zukunftsfähigkeit: Seit Jahren erhält sich der Dortmunder Flughafen nur durch hohe Subventionen seiner Mütter am Leben. Die Stadtwerke pumpen Millionen in das Prestigeobjekt und die Dortmunder Bürger zahlen über die Energie- und Wasserpreise für jeden Fluggast aus dem Sauerland und von anderswo. Und selbst mit dieser fragwürdigen Geschäftspolitik gelingt es nicht die Startbahn Ruhrgebiet auch nur annähernd zu legitimieren. Zu allem Überfluss hat nun die EU auch noch einen Blick auf diese unerlaubte Quersubventionierung geworfen und der Begriff "Zukunftsfähigkeit" kann für den Dortmunder Flughafen eine ganz neue Dimension erhalten - ein ungünstiger Spruch aus Brüssel könnte im Extremfall das Ende der Fliegerei bedeuten. Aber ich mach´ schon wieder Politik, ist doch Urlaub hier...

Der Teutoburger Wald kommt langsam in Sicht, immer ein Zeichen für das Ende der DEK-Etappe. der Kanal schummelt sich an den Blauen Bergen vorbei weiter in Richtung Norden, wir zweigen dort ab in den Mittellandkanal. Aber vorher kommt noch Riesenbeck...

Schöne neue DEK-Welt - nach dem Ausbau der Wasserstraße hat man natürlich auch Geld in das Drumherum gesteckt. Hier in Riesenbeck an der Dorf-Brücke bei Kilometer 106 ist eine moderne "Uferlandschaft" entstanden, mit kleinem Amphitheater und alles umweltfreundlich beleuchtet und mit vielen Bänken und anderen Sitzinstallationen möbliert.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0