Berlin - Sommertörn 2012

Etappe 1: Erst mal hinkommen

Ein mehr als 300 Kilometer langer Kanal der mit nur zwei Schleusen auskommt muss unvermeidliche Höhenunterschiede durch Dämme und Einschnitte ausgleichen. So liegt der Mittellandkanal manchmal tief unter dem Geländeniveau - erkennbar an hohen Brücken und steilen Uferböschungen....

...und manchmal kann man weit ins Land hinab sehen, wird der Kanal hoch über der Landschaft geführt. Viele Sicherheitstore sollen das Risiko für den Fall der Fälle minimieren...

Auch hier, am nächsten Wasserstraßenkreuz befindet sich der Kanal in Höhenlage: Hannover, Landeshauptstadt Niedersachsens beginnt mit der Überführung des Kanals über die Leine. Genau wie in Minden gibt es auch hier eine Alte Fahrt, diese ist allerdings schon seit vielen Jahren gesperrt.

Auch von der Leine-Brücke kann man weit ins Land schauen, große Teile liegen tief unter dem Mittellandkanal.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0