Berlin - Sommertörn 2012

Etappe 3: Durchs Havelland - des Heiligen Römischen Reiches Streusandbüchse
Über die Unter-Havel-Wasserstraße bis auf die Ketziner Havel

Ich glaube es nicht aber sie sitzt schon wieder auf der Badeplattform - vorsichtshalber habe ich die Sicherheitsleine schon mal ausgebracht und ihre Schwimmmatratze bereit gelegt. Als erklärtem Weichei käme ich nie auf den Gedanken bei diesem böigen Wind und schlappen 18 Grad Lufttemperatur ins Wasser zu gehen - Ute ist da anders. Noch hat sie die Jacke an, doch darunter schlummert - nichts. Und ich sach noch....

...aber da ist sie auch schon drin! Schönes klares Wasser, da machen die paar Runden ums Boot natürlich doppelt Spaß. Aber mich kriegen da heute keine zehn Pferde rein!

Wobei die Wassertemperatur wirklich in Ordnung geht - 21 Grad - da kann man doch (kaum) meckern. Aber das Wetter, dieser böige Wind, diese ständigen Schauer, Starkregen, gerade kam schon wieder eine Unwetterwarnung. Mir ist schon vom Zuschauen so kalt dass ich mir sofort eine heiße Suppe mache, lecker mit Backerbsen schlürfe ich das Dosengebräu in mich hinein, da wird mir wieder warm. Ute kriegt einen Ingwer-Orangen-Tee - das muss reichen!

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0