Berlin - Sommertörn 2012

Etappe 6: Berlin - Teltow-Kanal und Landwehrkanal

Wir sind in Tempelhof-Schöneberg - ein hoher Turm kommt an Backbord in Sicht...

Das Ullsteinhaus, wichtiges Baudenkmal des Backsteinexpressionismus, in den 20ern durch Eugen Schmohl gebaut. 76 Meter ist der Uhren-Turm hoch und damit Landmarke und architektonisches Wahrzeichen des Bezirks Tempelhof-Schöneberg. Das Gebäude war Sitz des Verlages und beherbergte auch die verlagseigene Druckerei. Im Dritten Reich hieß der Bau "Deutsches Haus" - auf diese Art wollten die Nazis den Namen der jüdischen Familie Ullstein aus den Stadtplänen tilgen.

Im Neubau haben sich viele kleinere Firmen niedergelassen - unter anderem das Modecenter Berlin. Heute ist das Haus ein Dienstleistungszentrum direkt am Teltow-Kanal und ein toller Anblick, direkt gegenüber des Stadthafens.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0