Berlin - Sommertörn 2012

Etappe 6: Berlin - Teltow-Kanal und Landwehrkanal

Die letzten Kilometer nutzt der Kanal die Wasserflächen zwischen den Orten Wannsee und Babelsberg - markierte früher die innerdeutsche Grenze.

Letzte Brücken - bei Kilometer 0,0 endet oder beginnt der Kanal an der Glienicker Lake. Wer´s schon wieder vergessen hat: Lake oder Lanke - beide Begriffe werden für Seen genutzt. Damit sind wir am Ende des Teltow-Kanals und wieder in Potsdam.

Vorbei am Schloss Babelsberg laufen wir Potsdam an - dieses Bauwerk ist für mich einfach DAS Schloss. Es enthält so ziemlich alle Bauteile die man in der Kindheit für sein Traumschloss unbedingt brauchte: Da ist der große Burgfried für den Fall dass der böse Feind doch mal über die hohen Mauern klettert, da sind die vielen Türmchen aus denen Rapunzel ihr Haar herunter hängen lassen kann, Erker, Vorbauten, kleine Spitzen, die Zinnen auf den Wehrgängen. Wahrscheinlich gibt es auch den Tordurchgang mit der Möglichkeit Eindringlinge von oben mit Jauche oder im verschärften Fall auch mal mit Pech und Schwefel begießen zu können - alles da. Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie Bauherrin Augusta ihre Kindheitsträume hier Gestalt werden ließ. Und damit Schinkel immer wieder auf die Palme brachte. Aber hat sie gut gemacht, die Auguste von und zu Sachsen-Weimar. Was wäre die Welt ohne solche Traumschlösser...

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0