Rough Crossing - Fronleichnam 2012

2. Auf nach Enkhuizen

...um gemütlich an exponierter Stelle zu relaxen. Immer wieder ein begehrter Platz, hier vorne kann man wirklich prima sitzen und entspannen, einfach nur in die Segel, in die Wolken, in den Himmel blicken oder - echte Alternative - sich die andere Seite aussuchen.

Auch der Blick in die schäumende Bugwelle ist schön. Das Rauschen des Wassers direkt unter einem und dazu die kleinen feinen Spritzer der Gischt - toll. Der Geruch des Wassers ist hier besonders intensiv.

Und man hat von der Spitze das gesamte Schiff im Blick, alle Segel, alle Menschen, alle Aktivitäten - hier ist man auch als Außenseiter oder besser: Ganzvornesitzer mitten drin im Geschehen.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem 2-Mast-Klipper Tijdgeest