Corona-Sommer Nummer ZWEI

Etappe 1: Dieses ist der erste Streich...

So langsam wird es schön - unter Deck. Die Pik ist schon fertig, Möbel poliert und aufgeräumt. Nur die Ordner müssen noch verschwinden. Sie enthalten alle technischen Unterlagen, sind natürlich immer mit an Bord, stehen aber nur im Winterlager an so exponierter Stelle. Während der Saison sind hier nur zwei dünne Ordner mit ganz wichtigen Dokumenten, sonst "schöne" Literatur. Im "Blauen Wunder" mit dem roten Streifen ist übrigens alles, was die WaSchPo sehen will, von den Führerscheinen und Policen bis hin zur Gas-Prüfbescheinigung. Ich wurde bisher in 20 Jahren etwa 10mal kontrolliert, und jedes Mal bekam ich Lob für die komplette und übersichtliche Zusammenstellung aller Dokumente. Ich kann das nur empfehlen, gibt Pluspunkte und Fleißkärtchen!

Auch der Steuerstand ist schon aufgehübscht und aufgeräumt. Maus und Seenotbär sind schon ganz gallig, sie möchten am liebsten sofort los. Aber das dauert noch ein bisschen. Beide sind die Bordwache. Als sie abwechselnd zu Beginn des Jahres ihren verdienten "Landurlaub" hatten, wurden sie von meinen Enkeln sehr liebevoll betreut. Die fanden es schaurig, so lange an Bord zu sein im eiskalten Winter.

Ach Leute, ich würde jetzt auch gerne den Hebel nach vorn schieben...

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0