Corona-Sommer Nummer ZWEI

Etappe 2: Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin - Tag 1

Unterwegs das berühmte Geisterschiff des DEK - die Inka aus Bremen. Seit über einem Jahr liegt sie hier, die Fenster mit Brettern vernagelt. Es ist unklar, wem sie gehört. Taucher haben das Schiff schon untersucht weil es die Befürchtung gab, die Tanks seinen undicht - alles in Ordnung. Im Januar 2021 dann brannte es auf dem Schiff - nun kümmert man sich - endlich - um die Klärung der Besitzverhältnisse. Unvorstellbar, dass es so etwas gibt. Im Netz existieren jede Menge Fotos der Inka, die sie in Schleusen und Häfen zeigen.

Das hier ist zwar kein Geisterschiff, aber es geistert seit Jahren in Münster herum. Da hat jemand ein Boot aber keine Mücken mehr für das Liegegeld und darum liegt das Teil an den öffentlichen Liegestellen herum und blockiert diese für diejenigen Wasserwanderer, die eine Stelle zum Übernachten suchen. In Münster ist eine solche Okkupation öffentlicher Liegestellen besonders praktisch, weil es hier kostenlose Müllentsorgung gibt und man sogar Strom beziehen kann. Ihr könnt meine Reiseberichte der letzten Jahre ansehen - wann immer ich durch Münster komme, gibt es Fotos dieses Schiffes.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0