Corona-Sommer Nummer ZWEI

Etappe 2: Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin - Fahrtag Nr. 4

Die Sonne hat sich den Weg freigekämpft - dem Sonnentag steht nichts mehr im Weg, auch kein Nebel. Das Auto übrigens gehört einem Angler. Der stand dort die ganze Zeit, vermutlich die ganze Nacht schon. Frontfenster mit einer dicken Folie gegen die Kälte geschützt, alle zehn Minuten ging für einige Minuten der Motor an, wahrscheinlich gehört der Jünger Petri zur Generation Weicheier und mochte es warm, um hinterher zu erzählen, wie er dem feuchten kalten Nebel draußen mannhaft getrotzt hat...

Das typische MLK-Bild - Rivers&Seas zeigt die Entgegenkommer, aufgereiht wie Perlen an einer Schnur. Schön: kein langsamer Mitläufer. Das ist für mich das große Problem, denn hier fahren tief abgeladene Schubverbände und auch Einzelfahrer mit 8-9km/h. Klar kann man die überholen, aber dazu muss man erst einmal warten, bis alles frei ist und man die Strecke auch optisch, nicht nur via AIS, überblicken kann. Dann kurzer Kontakt auf Kanal 10 und Hebel auf den Tisch. Die Tremonia ist keine Rennziege, 14,5km/h schafft sie locker - ABER: ein tief abgeladener Schubverband, vielleicht 180 Meter lang, saugt so viel Wasser weg, dass mindestens 2, manchmal sogar 3 km/h dadurch geklaut werden. So kommt es, dass sich ein Überholvorgang deutlich in die Länge zieht. Und dann kann es passieren, dass da plötzlich ein Paddelboot auftaucht, ein Stand-Up-Paddler, der quer vor dem Schubverband auf die "richtige" Kanalseite wechselt - alles schon erlebt. Darum ist überholen nicht gerade meine Lieblingsdisziplin und einen Tag ohne langsame Mitläufer genieße ich - und nutze ihn. Wenn´s gut läuft, wird gefahren, werden Kilometer gemacht!

Die Vivarium musste ich überholen, aber sie war der einzige Mitläufer des Tages und das hat gut geklappt. Bei 8km/h bleibt ja auch genug Überschussgeschwindigkeit, selbst nach dem Tempo-Klau durch die Strömung neben dem Frachter einiges davon geklaut wird.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0