Corona-Sommer Nummer ZWEI

Etappe 3: Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin - Teil 2 - Fahrtag 10

Heilandskirche Sacrow - ohne Worte weil bereits viele getextet - einfach NUR schön, darum muss ich jedes Mal ein Foto machen. Auch dazu gibt es viele viele Gesichichten, einige erzähle ich ja bei den Geschichten von Bord. Diesmal - 2021 - vollständig restauriert, fast ohne Besucher, dafür mit roter Tonne.

Fast schon ein Familieneigentum, dieser Ankerplatz im Kladower See an der Sacrower Lanke, direkt gegenüber der Kirche Peter und Paul in Nikolskoje Berlin. Die Kirche und das nebenstehende Blockhaus zeigen die enge verwandtschaftliche Verbundenheit Preußens mit Russland - und trotzdem standen sich beide in zwei Weltkriegen gegenüber.

Es sollte eine Kirche in russisch asiatischem Baustil sein - der Zwiebelturm schaut auffällig zwischen den Bäumen hindurch. Das Glockenspiel meldet sich stündlich, am Ankerplatz gut zu hören, aber in der Regel nicht zu laut. Der Wind spielt da eben eine kleine aber nicht unwichtige Rolle.

weiterlesen

21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0