Corona-Sommer Nummer ZWEI

Etappe 6: Der Finowkanal - Wiedersehen nach 18 Jahren

Kurzes Vorwort: 2003 haben wir den Finow-Kanal das erste Mal befahren. Damals mit der Kolibri, einer Marco 860AK von Yachtcharter Heinzig. Ein folgenschwerer Törn, denn genau diesen Bootstyp haben wir dann ein Jahr später von Succes in Marknesse gekauft, unsere erste Tremonia. Es war unser 9. Chartertörn mit einem Motorboot "unter eigenem Kommando" und ich hielt mich damals schon für einen ziemlich erfahrenen Skipper. Heute erkenne ich, dass das meine Lehrjahre waren. Immer andere Boote, immer andere Reviere, immer andere Probleme. Wobei wir mit der Kolibri bereits ein Jahr zuvor die Havel befahren hatten und ich mir damals schon überlegte, ob dieser Bootstyp für ein eigenes Boot geeignet wäre. Beim Törn 2003 habe ich dann schon mal die eine oder andere Abdeckung im Innernen gelöst um zu schauen, ob dieses Boot an unsere speziellen Vorstellungen und Wünsche angepasst werden könnte - die Folgen kennt ihr.


Die Kolibri im Messinghafen

Und es gab eine nicht minder wichtige Begegnung: einen Tag lang sind wir zusammen mit der Complex durch den Kanal gefahren. Der niederländische Skipper lud mich am Abend zu einem Beerenburg an Bord ein. Er hatte uns den ganzen Tag über beobachtet und ich bekam im Schnelldurchgang eine "Intensiv-Nachschulung" durch einen alten Hasen. Herman Kruyshaar, gelernter Binnenschiffer und erfahrener Skipper, outete sich als Füllhorn in Sachen Skipper-Praxis - bis heute sind einige seiner Tipps Teil meiner täglichen Praxis an Bord. Über Emails und später facebook sind wir weiter in Kontakt geblieben. Auch Egon Buss, der unermüdliche Kämpfer für den Erhalt des Elisabeth-Fehnkanals, kannte Hermann - die Welt ist eben ein Dorf. Durch ihn habe ich dann 2019 vom Tod Hermann Kruyshaars erfahren. Hermann hat nicht unerheblich dazu beigetragen, dass ich heute so mit dem Boot umgehen kann wie ich das tue. Ihm widme ich diesen Bericht!


Hermann Kruyshaar mit seiner Frau Else auf der Complex

weiterlesen

1 |

Für Ungeduldige: Hier geht es direkt zu den Einzelseiten der gesamten Etappe:
2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0