Die letzte Fahrt...

Bericht von Karl-Heinz Czierpka

Nein Nein - nicht die letzte Fahrt der Tremonia und auch nicht die letzte Fahrt des Skippers aber die letzte Fahrt der Tremonia unter meinem "Kommando". Sie ist verkauft und hat in der Marina Rünthe überwintert, nun muss sie in ihr neues Revier. Den Namen soll sie behalten (da hat es schon besorgte Fragen auf facebook gegeben, ob denn die neuen Eigner wissen, dass sie bei dem "prominenten Boot" unterwegs werden erklären müssen, dass sie NICHT Käpt´n Kalle sind) - soo schlimm wird´s ja nicht werden. Das Beibehalten des Namens wird auf jeden Fall Neptun und Konsorten gnädig stimmen und die Umschreibung wurde dadurch vereinfacht. Schließlich muss sonst auch noch der AIS-Transponder umprogrammiert werden, denn der Name des Bootes wird ja mit gesendet.

Wie dem auch sei: irgendwo zwischen Rünthe und Rheinsberg wird die Übergabe stattfinden, wahrscheinlich mit einem gemeinsamen Tag auf dem Wasser zum detaillierten Kennenlernen des Bootes und seiner Fahreigenschaften. Doch das alles steht zunächst mal in den Sternen, denn der ausgeklügelte Zeitplan ist bereits Makulatur, noch bevor der Kiel der Tremonia ins Wasser taucht. Der Hafenmeister ist an Corona erkrankt, der geplante Krantermin ist abgesagt. Warten. Das fängt ja gut an! Natürlich hat die Planung Zeitreserven, braucht man ja bei einem 600-Kilometer-Törn, denn Dömitz an der Elbe wäre so ein Übergabepunkt. 420 Kilometer DHK, DEK und MLK, dann ab Magdeburg noch ca 180km Elbe stromab. Mal sehen, ob und wie es klappt. Das Boot jedenfalls ist inzwischen komplett startklar, nur eben noch nicht im Wasser. Aber was nicht ist, kann ja noch werden - hier geht es weiter, mit der letzten Fahrt....

Kurzer, eigentlich selbstverständlicher Hinweis:
Meine Reiseberichte erheben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität. Es sind meine völlig subjektiven Urlaubserinnerungen, die ich für mich aufschreibe und anderen zugänglich mache. Der Bericht ersetzt auf keinen Fall das genaue Studium des aktuellen Kartenmaterials, der Gezeitentabelle und der einschlägigen Veröffentlichungen!

Es besteht die Möglichkeit, dass das Lesen dieser Seiten zu erheblichen Nebenwirkungen oder gar Kurzschlussreaktionen führt wie etwa dem Kauf eines eigenen Bootes oder ersatzweise dem spontanen Chartern eines schwimmfähigen Untersatzes. Solche irrwitzigen Aktivitäten sind mit nicht zu unterschätzenden Risiken verbunden, für die der Autor keinerlei wie auch immer geartete Wiedergutmachung oder gar Restitution (Wiedereinsetzung in den bisherigen Stand) zu leisten bereit und in der Lage ist! Daher gehört es zur selbstverständlichen Sorgfaltspflicht des Einzelnen, vor dem Klick auf einen der folgenden Links unbedingt Rücksprache mit dem Lebenspartner oder der entsprechenden weiblichen Form oder einer anderen Person des unbedingten Vertrauens zu nehmen!

Ansonsten gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze und Einschränkungen!

Und nun viel Spaß,

Karl-Heinz Czierpka

Zur e r s t e n Seite

Oder hier zu den beiden Etappen?

Etappe 1 - Rünthe bis an die Elbe
Etappe 2 - Die Elbe

Verlaufen? Site-Map <-- HOME --> diese Seite