Absegeln mit der "Wilhelmina" vom 15.-17.9.2000

Die Preview von "Danke" war ein Riesenerfolg:

Handverlesene Gäste fanden sich in dem mit aufwendigem Blumenschmuck dekorierten Nobel-Hotel im Dortmunder Osten bei erlesenen Weinen und anderen Edel-Getränken zum ersten Blick auf den neuen Bestseller von czierpka-film zusammen. Abgeschirmt von der Öffentlichkeit konnten auch die vielen Hauptdarsteller den Abend ohne ständige Belästigung durch Fans genießen - es musste nicht ein Autogramm geschrieben werden, so gut wurde die Location abgeschirmt!

Bis kurz vor dem Eintreffen der ersten Gäste wurde noch geschraubt und gestöpselt - aber es klappt dann alles hervorragend und in der gewohnten Perfektion konnte der Film auf Groß-Leinwand gezeigt werden.

Große Freude über die vielen Bilder vom Set auf dem Cover - die Grafiker haben mal wieder alles gegeben!

Danke - das Video zum Mega-Film - auch auf CD, MC, DVD, OW, Mfg und VW

Und hier sind die Fotos von den Dreharbeiten:

Das ist das Schiff:

Die „Wilhelmina“ der Reederei Traditional Sailing Charter ist ein Zweimast-Klipper mit 425qm Segelfläche, stattliche 29 Meter lang und durch 6,2o Meter Breite sehr geräumig. Die Wilhelmina hat u.a. 3 Toiletten, einen Backofen und, bitte festhalten, eine Bierzapfanlage!!! Immerhin hat die alte Dame auch vier Sterne!

Grundriss des Klippers: drei 2er Kajüten, vier 4er und eine 6er Kajüte, alle mit eigenem Waschbecken, drei Toiletten und zwei Duschen sowie ein großzügiger Aufenthaltsraum mit sehr gut ausgestatteter Kombüse (sagt der Prospekt).

Und das sind WIR beim Setzen der Segel

Zur 2. Seite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz